Kostenfreies Windows 10 Update endet am 29. Juli 2016

Windows-10-Countdown: Wer seinen Rechner kostenlos auf das neueste Microsoft-Betriebssystem aktualisieren will, muss das noch bis zum 29. Juli 2016 erledigen. Danach wird Windows 10 nur noch zusammen mit neuen Geräten oder kostenpflichtig im Handel erhältlich sein. Was Sie vor und nach Ablauf der Gratis-Frist im Zusammenhang mit Windows 10 beachten sollten, haben wir Ihnen im Folgenden unter Einbezug aktueller Informationen zusammengefasst

Windows 10 Home wird im Microsoft Store bereits als Einzelhandels-Version für eine unverbindliche Preisempfehlung von 135 Euro angeboten. Bei Windows 10 Pro liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 279 Euro. Enthalten darin sind sowohl die 32- als auch die 64-Bit-Version des Betriebssystems.

Die Home-Version ist für Privatanwender gedacht, die Windows 10 auf einem Desktop-PC, Notebook oder Tablet einsetzen wollen. Windows 10 Pro richtet sich an professionelle Anwender und bietet zusätzlich unter anderem die Features Domain Join, eine Gruppenrichtlinienverwaltung, die Festplattenverschlüsselung Bitlocker, den Enterprise Mode Internet Explorer, den Business Store für Windows 10 sowie eine Remote-Funktion.

Microsoft bestätigte inzwischen, dass auch die Upgrade-App aus den Betriebssystemen verschwinden wird. Wie das genau geschieht, ist noch nicht ganz klar.

Upgrade-Möglichkeiten
Jeder Benutzer, der Windows 7 oder Windows 8.1 auf dem Rechner hat, kann noch bis zum 29.07.2016 kostenfrei auf Windows 10 aktualisieren. Leider ergeben sich aus diesem Update mehrere Probleme. Wir raten davon ab, das Update einfach durchzuführen, denn schlimmstenfalls ist auf dem System installierte Software wie z.B. Warenwirtschafts- oder Virenschutzprogramme nach dem Update nicht mehr lauffähig und muss neu installiert oder ebenfalls aktualisiert werden. Sprechen Sie uns daher vor einem Upgrade an, damit wir Sie vorher beraten und begleiten können. Neue Systeme werden von uns inzwischen standardmäßig mit Windows 10 ausgeliefert.

Das passiert mit den Vorgängern:
Der erweiterte Windows-7-Support mit allen Sicherheitsupdates endet bei Windows 7 am 14. Januar 2020 und bei Windows 8 am 10. Januar 2023 (der grundlegende Support läuft noch bis zum 9. Januar 2018).

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar