Videoüberwachung mit Netzwerkkameras

Durch Diebstahl sind der Wirtschaft im letzten Jahr Milliardenschäden entstanden. Vor allem teure Smartphones und elektrische Geräte sind begehrt und werden im Einzelhandel aber auch immer häufiger aus Betriebsstätten entwendet. Dank moderner IP Technik lassen sich heute Kameras einfach in die vorhandene EDV Struktur einbinden, die Stromversorgung erfolgt über das Netzwerkkabel (PoE, Power over Ethernet) und es muss nur ein Kabel zum Installationsort gezogen werden.

Als Zentrale setzen wir die QNAP Surveillance Station ein, eine Software, die auf einem QNAP NAS (Netzwerkspeicher) installiert wird. Hierüber werden die Kameras eingebunden und die Videoaufnahmen direkt auf dem NAS Speicher abgelegt.

Das System bietet folgende Vorteile:

  • Ausgereifte Sicherung der Videodaten, dank QNAP NAS
  • Flexible Einbindung von Netzwerkkameras
  • Komfortable Einrichtung von Aufnahmen und Aufbewahrung
  • Aufzeichnung nach Bewegungsmeldung
  • Zugriff auf die Aufnahmen über das Netzwerk oder über Smartphone App

Gerne beraten wir Sie bei der Planung Ihrer Videoüberwachung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar